ALX Startbild hoch

Neues Wohnen auf dem Areal des ehemaligen St. Alexius-Krankenhaus

Alexianer Quartier

Neuss

Die Gestalt des Gebäudekörpers entwickelt sich aus den städtebaulich vorgegebenen Außenmaßen und Maximalhöhen sowie funktionalen subtrahierten Volumen für Freisitze (Loggien), die Zuwegung im Erdgeschoss und Lücken in der Dachlinie an nach oben geöffneten Loggien.
Die erwähnte Subtraktion in Form einer Gebäudefuge am Eingangsbereich gliedert den Baukörper optisch in zwei eigenständige Volumen und ermöglicht einen Durchgang auf die Nordseite, an der die eigentlichen Gebäudeeingänge liegen. Hier finden sich die Eingänge zentral gut aufgehoben an der „zweiten Vorderseite“ des Gebäudes und orientiert zur „Grünen Ader“.

Auslober

Neusser Bauverein AG in Abstimmung mit der Stadt Neuss

Wettbewerb

2017, 1. Preis

Planungsgebiet

1.550 qm

Wohneinheiten

19

Bruttogrundfläche

3.000 qm