HKP Startbild quer

Neubebauung Hermeskeiler Platz

Neubebauung Hermeskeiler Platz

Köln

Das Freiwerden des Areals an der Endhaltestelle der Linie 9 unmittelbar am Hermeskeilerplatz eröffnet die Chance, die nicht zufriedenstellende städtebauliche Situation zu klären und neu zu ordnen. Gemeinsam mit dem Wunsch der Ausloberin, Werkswohnungen für die Konzernangestellten der Stadtwerke Köln zu errichten, stellt das Projekt einen positiven, vielleicht sogar beispielgebenden Beitrag für die Möglichkeiten der Stadtreparatur und vorbildlichen Wohnungsbau dar. Über die präzise Aufnahme der vorhandenen Raumkanten und Einfügung der neuen Kubaturen in die umgebenden Nachbarschaften entsteht ein Stück urbaner Raum in dem bislang unvollständigen Raumgefüge. Durch die Referenzierung auf die Maßstäblichkeit der den Hermeskeilerplatz umgebenden und das Gebiet prägenden Bebauung wird der städtebauliche Ausreißer in seiner Dominanz geschwächt.

Auslober

Wohnungsgesellschaft der Stadtwerke Köln

Aussenraum

club L94 Landschaftsarchitekten

Wettbewerb

2017, 2. Preis

Planungsgebiet

5.000 qm

Wohneinheiten

38

Bruttogrundfläche

6.000 qm