REC Startbild Quadrat

Die Zukunft der ehemaligen Trabrennbahn

Die Zukunft der ehemaligen Trabrennbahn

Recklinghausen

Die teilweise verfallenden Tribünen und Besucherbereiche erzählen eine Geschichte, die Erinnerungen an die ehemalige Bedeutung des Ortes weckt. Eine Bedeutung, die sowohl für die direkte Nachbarschaft, für die gesamte Stadt Recklinghausen und für die Region wichtig war. Das Gebiet der ehemaligen Trabrennbahn Recklinghausen zeichnet sich durch seine enorme Weite aus. Hauptprägendes Merkmal ist das Geläuf, das dem Ort seine unverwechselbare Identität gibt.
An diese Identität wird angeknüpft. Das Geläuf bleibt als spürbarer, zentraler Landschaftsraum erhalten. Das Gebiet der ehemaligen Trabrennbahn wird in ein Wohngebiet transformiert, welches den vorhandenen Stadtteil Hillerheide nach Osten erweitert und damit eine neue Fassung gibt. Es entsteht ein neues Wohngebiet mit einer durch die Historie geprägten stark erlebbaren Identität, die in ihrer Umsetzung den Bewohnern eine hohe Wohnqualität bietet.

Auslober

Stadt Recklinghausen

Wettbewerb

2016, 2. Preis

Aussenraum

greenbox Landschaftsarchitekten

Planungsgebiet

350.000 qm

Geschossfläche

118.222 qm