Christuskirche Essen

Christuskirche

Christuskirche

Essen

Bei der Neugestaltung und Sanierung des Kircheninnenraums wurde ein Ort der Ruhe und Besinnlichkeit geschaffen, der von seiner Funktionalität über den Gottesdienst hinaus verschiedene Möglichkeiten der Nutzung bietet und dabei den sakralen Charakter des Kirchenraums beibehält. Das ruhige, durch eine einheitliche Materialiät und Farbgebung gekennzeichnete äußere Erscheinungsbild der Christuskirche im Stil der norddeutschen Backsteingotik erhielt im Innenraum ein entsprechendes Gegenstück. Gemeinsam mit der dimmbaren und in verschiedenen Zonen schaltbaren Beleuchtung lassen sich entsprechend der Nutzung verschiedene Raumszenarien definieren. Der neu gestaltete Altar aus geöltem Eichenholz wird aus der Tiefe des Altarraums weiter in den Kirchenraum zur Mitte der Gemeinde gerückt und spricht mit Taufbecken und Ambo eine einfache, gemeinsame formale Sprache, die Leichtigkeit und Bewegung versinnbildlicht.

AUFTRAGGEBER

Ev. Lutherkirchengemeinde Essen-Altendorf

WETTBEWERB

2011, 1. Preis

FERTIGSTELLUNG

2012

NUTZFLÄCHE

796 qm

Bruttogrundfläche

1.386 qm

Fotos

Paul Ott