Danziger Strasse

Danziger Strasse

Köln

Nach Rückbau von 42 bestehenden Wohneinheiten mit einer Wohnfläche von jeweils etwa 45 qm in eingeschossigen Reihenhäusern entsteht ein reines Wohnquartier mit zeitgemäßer Ausnutzung von insgesamt 168 Wohneinheiten. Durch die Anordnung der Baukörper entsteht ein geöffneter Blockrand, der der Gesamtbebauung und den Höfen einerseits Fassung gibt und andererseits die Durchlässigkeit, die den Ort prägt, berücksichtigt. Die Krümmung der Gebäude unterstützt zum einen die Entstehung eines zusammenhängenden Quartiers aus den unterschiedlich geformten und bisher für sich stehenden Grundstücken. Zum anderen korrespondieren die einzelnen Gebäude durch die Positionierung zueinander und in ihrer Form miteinander.

AUFTRAGGEBER

GAG Immobilien AG

Baubeginn

2015

Fertigstellung

2018

Planungsgebiet

14.634 qm

Wohneinheiten

168

Bruttogrundfläche

25.452 qm

Fotos

Paul Ott

Lorber Paul on Tour

Lorber Paul on Tour

Amsterdam

Einen spannenden und ereignisreichen Tag verbrachten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Lorber Paul in Amsterdam. Mehrere Stunden radelten wir mit den landestypischen „Fietsen“ durch die Stadt, um den dortigen Wohnungsbau zu erkunden.
 

Eröffnungsgottesdienst in der Heilandkirche Langmeldung

Heilandkirche Eröffnungsgottesdienst

Bonn

In Anwesenheit zahlreicher Vertreter der Evangelischen Kirche, der Stadt Bonn, den Projektbeteiligten und natürlich den Gemeindemitgliedern wurde die Heilandkirche in einer feierlichen Zeremonie eingeweiht.
 

Zum Projekt

Heilandkirche

Evangelische Heilandkirche

Bonn

Das schlichte aber präzise Raumkonzept der Heilandkirche, einem Spätwerk des bekannten Kirchenarchitekten Otto Bartning (1883-1959), wird wiederbelebt und mit Blick auf die Anforderungen eines zeitgenössischen Kirchenkonzeptes weiterentwickelt. Der Altarbereich wird dabei tiefer in den Kirchenraum erweitert und neu definiert. Gemeinsam mit dem Rückbau von zwei Stufen, der Kanzel und des Sockels wird die Möglichkeit der Verbindung von Altar- und Andachtsbereich mit einem durchgehenden Bodenniveau geschaffen.
Die Vergrößerung des Altarbereichs und die flexible Bestuhlung lassen eine vielfältige Nutzung des Kirchenraums auch außerhalb des gottesdienstlichen Geschehens zu. Kulturelle Veranstaltungen wie Konzerte sind ebenso denkbar wie anderweitige Verwendungsmöglichkeiten.

Auslober

Evang. Heilandgemeinde Bonn-Mehlem

Projektpartner

Karl Goebels Akustikplanung, Köln

Wettbewerb

2015, 1. Preis

Auszeichnung Guter Bauten Bonn

2017, Anerkennung

Fertigstellung

2017

Fotos

Stefan Schilling
Paul Ott

Ausgezeichnet! polis AWARD 2017

17. Mai 2017

Ausgezeichnet! polis AWARD 2017

Düsseldorf

Lorber Paul Architekten wurden gemeinsam mit ASTOC Architects & Planners, Molestina Architekten, scape Landschaftsarchitekten sowie der GAG als Bauherrin mit einem Anerkennungspreis beim diesjährigen polis AWARD ausgezeichnet. Wir freuen uns über ein großartiges Ergebnis in einem hochkarätig besetzten Teilnehmerfeld.

Zum Projekt

Mehr zum polis AWARD

Der Countdown läuft: Clouth Langmeldung

Clouth Quartier WA 14: Der Countdown läuft!

Köln

Der Bauabschnitt WA 14 im Nippeser Clouth Quartier nimmt Gestalt an. Die Außenanlagen sind in Arbeit und die Fassaden fast fertig – bald schon können die ersten Mieter einziehen.
 

Zum Projekt

Workshop Neues Wohnen

Workshop Neues Wohnen

Köln

Die Lebenswelten sowohl im öffentlichen Raum als auch in den eigenen vier Wänden betreffen und prägen jeden von uns und eben auch Kinder stark. Im Rahmen von design /18/12 planen wir mit Kindern der Stenzelbergschule bei einem eintägigen Workshop unterschiedliche Sichtweisen zu diesem Thema zu erarbeiten. Wie nehmen Kinder ihre Umgebung wahr und welche kreativen Vorschläge entwickeln Sie, um Ihre Lebenswelt zu verbessern? Die Ergebnisse sprechen für sich!

 

Typenhochhaus

Typenhochhaus

Berlin

Engpässe auf dem Wohnungsmarkt, ein großes Nachverdichtungspotenzial in bestehenden Großsiedlungen und die Notwendigkeit einer kostengünstigen Bauweise für die Gewährleistung niedriger Mieten sind mit konventionellem Wohnungsbau immer schwerer zu bewältigen. Angesichts dieser Kombination von Anforderungen liegt die Neuentwicklung eines Typenhauses nahe. Der vorliegende Entwurf ist konsequent von innen heraus entwickelt und verfügt über mehrere, tauschbare Wohnungsmodule zur Anpassung an die Erfordernisse des Wohnungsmarktes. In weiteren Schritten kann er über die Integration gemeinschaftlicher Nutzungen und eine Differenzierung seiner Kubatur und Fassaden individualisiert werden. So wird aus dem Typenhochhaus ein Baukasten, der eigenständige Häuser für verschiedenste Situationen anbietet. Aus der grundsätzlichen Unabhängigkeit eines auf einem abstrakten Grundstück entwickelten Haustypen heraus, bietet sich mit den erweiterten Kubatur-Varianten die Einbindung in verschiedenste städtebauliche Situationen und Anforderungen.

Auslober

HOWOGE

Projektpartner

ASTOC Architects and Planners

Wettbewerb

2017, 4. Rang

Aussenraum

hermanns landschaftsarchitektur/umweltplanung

Planungsgebiet

7.200 qm

Wohneinheiten

132

Geschossfläche

10.283 qm

Neues von der Baustelle Heilandkirche Langmeldung

Heilandkirche Baustelle

Bonn

Die Bauarbeiten zur Neugestaltung des Innenraumes der Heilandkirche in Bonn-Mehlem laufen auf Hochtouren!

 

Zum Projekt